Mein erstes Rendezvous nach so vielen Jahren!

Mensch bin ich nervös. Ist das auch wirklich in Ordnung. Ich muss auf jeden Fall pünktlich sein. Das sind die Gedanken, die mir gerade durch den Kopf schießen. Jetzt glaube ich es beinahe auch – die Midlife-Crisis hat mich voll erwischt. Sogar meine Ehefrau bestätigt mich. Triff Dich ruhig mit ihr. Das ist eben so… Read More »

Wer bin ich ? Und warum eigentlich ???

Ich bin weder besonders groß – noch kann man mich als eher klein bezeichnen. Wenn ich mich selber, sagen wir von Außen betrachte, würde ich mich als völlig normal und durchschnittlich bezeichnen. Aber das stimmt nicht so ganz. Ich bin der Einzige von 2 Lebensformen auf dem human biologischen Sektor – der sich selbst zur… Read More »

Antjes Wichtelgeschenk

Sie hat ein Quadrat bekommen. Eine kleine Leinwand bemalt in 3 Farben mit dem Anspruch zur Kunst. Nun ist die Kunst eine Ausdrucksform mit vielen klaren und verwirrenden Dialekten. Leider hat Antje keine besondere Affinität zu Dialekten. Ich will damit sagen, das es Sprachen gibt, die sie einfach nicht versteht. Was für den Chinesen eine… Read More »

Das stille Band der gespürten Emotion

Heute möchte ich über etwas Schreiben, das man nicht sehen kann, das man auch nicht hören kann, das man nicht schmecken kann, das man nicht fühlen kann (körperlich gemeint) und das man auch nicht riechen kann. Pathetisch kann man es den siebten Sinn nennen, tue ich aber nicht. Es ist vielmehr ein Gespür oder besser… Read More »

Das HochZeitsTagGedicht

16 Jahre mußte ich dich jetzt ertragen, und es gibt immer noch keine Klagen. Wir liebten uns einst Nächte lang, heute nicht mehr – aber dafür ziehen wir am selben Strang. Zwei Kinder haben wir zusammen gekriegt, auch hier hat unsere Liebe gesiegt. Klasse sind die beiden geworden, woanders kriegt man für viel weniger `nen… Read More »