Das HochZeitsTagGedicht

By | 6. September 2007

16 Jahre mußte ich dich jetzt ertragen,
und es gibt immer noch keine Klagen.
Wir liebten uns einst Nächte lang,
heute nicht mehr – aber dafür ziehen wir am selben Strang.
Zwei Kinder haben wir zusammen gekriegt,
auch hier hat unsere Liebe gesiegt.
Klasse sind die beiden geworden,
woanders kriegt man für viel weniger `nen Orden.
Und jetzt ist es 16 Jahre her,
und ich will auch noch mehr.
Und immer wieder fragst du mich – wieso und warum,
ich dich lieben würde – ich wär ja dumm.
Ich soll dir machen eine Liste – auf der geschieben steht,
warum einer wie ich, nicht geht.
16 Jahre ist die Liste lang,
mir wurde nie Angst und Bang.
Ich wußte immer ganz genau-
das du bist meine Frau – und meine Freundin bist du auch –
und das schwöre ich – bei meinen Bauch.
Listen der Liebe muss ich dir nicht schreiben –
denn ich werde für immer bei dir bleiben.

Für Dich – für die schönsten 16 Jahre meines Lebens.
In Liebe Michael

5 thoughts on “Das HochZeitsTagGedicht

  1. Heidi

    (((((((( micha ))))))

    man das ist ja herz-zerreissend :heul das muss wahre, echte liebe sein……

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *