Wer bin ich ? Und warum eigentlich ???

By | 13. Oktober 2009

SONY DSC

SONY DSC

Ich bin weder besonders groß – noch kann man mich als eher klein bezeichnen. Wenn ich mich selber, sagen wir von Außen betrachte, würde ich mich als völlig normal und durchschnittlich bezeichnen.

Aber das stimmt nicht so ganz. Ich bin der Einzige von 2 Lebensformen auf dem human biologischen Sektor – der sich selbst zur Welt gebracht hat.
Am Tag meiner Geburt schien die Sonne vom Himmel und aus den Herzen der ganzen Menschheit. Die Gefühle in mir und um mich herum schlugen Wellen so hoch wie das Empire State Building.

Auch im Stadium meines Heranwachsens kamen die Emotionen nicht zu kurz. Ich hatte einfach eine tolle Kindheit. Am aller schönsten waren die Tage an denen mir ein liebes Lächeln gefolgt von zufriedenem Grunzen entgegengebracht wurde. Diese kleinen, unbedeutenden Dinge des Lebens erfüllten meinen Tag mit Freude und abgrundtiefer Zufriedenheit.

In meiner Umwelt hingegen ward ich oft missverstanden und erntete hier und da simples Unverständnis – und hinter meinem Rücken mit Sicherheit, den ein oder anderen Scheibenwischer.
Mir persönlich war und ist das völlig egal. Am liebsten tauschte ich mich mit meinesgleichen im eifrigen Wettbewerb der unendlichen verbalen Übertreibung aus. Wenn wir unter uns sind, meine Spezies und ich, habe wir eine so starke Bindung und ein kompaktes Selbstverständnis des Seins, das uns die anderen zu denen wir nie gehören werden, nicht mehr stören.

So wache ich jeden Morgen auf und bin froh das zu sein was ich eben bin. Interessant ist auch, das Lebensformen wie ich im Kindesalter mit Neid und Freude überschüttet werden, mit steigendem Alter aber eher Mitleid und Besorgnis erfahren.

Nun ja, ich finde das gehört zu meinem Leben wie die Namen, die ich bekomme. Auch diese ändern sich immer proportional angemessen zu meinem Alter. Heute bin ich – „Hey Alter“ oder der „Arsch“ der eh nix checkt – als Taxi OK aber…. – früher war ich der „Papa“ , der Größte und Beste – der alles kann.
Dabei bin ich doch nur der Vater einer Tochter – nicht mehr oder weniger.
Aber eins ist klar – früher oder später wird er wieder geboren
– der Papa – oder wie in Ihrem Fall – die Mama ! ;)

One thought on “Wer bin ich ? Und warum eigentlich ???

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *